neuner petDie langen Schatten der Unfehlbarkeit!

Am 8. Dezember vor 150 Jahren hat das I. Vatikanische Konzil begonnen. bis heute wirf es seine dunklen Schtten seiner Entscheidungen. Der Deutschlandfunk hat ein Interview mit dem em. Münchner Dogmatiker Peeter Neuner veröffentlicht.

Heggli Andreas 150Das haben kürzlichdie SChweizer Bischöfe bewiesen.

Vor wenigenTagenhat dieie Schweizer Bischofskonferenz (SBK)erklärt, dass betreffend einem Erneuerungsprozess der Schweizer Kirche sich bestätigt hat,

"… dass innerhalb der SBK inhaltlich unterschiedliche Vorstellungen bestehen und dass die Suche nach einem gemeinsamen Vorgehen noch einige Zeit in Anspruch nehmen wird."

Die Allianz «Es reicht!» – der Zusammenschluss reformorientierter Gruppierungen – reagiert auf dieses Armutszeugnis mit einem Offenen Brief.

Die österreichischenBischöfe habensichbisher nicht einmal zu einer solcheninhaltsleeren Aussage aufraffenkönnen. InDeutschland wird es densynodalen Prozess geben , die SchweizerBischöfe diskutieren übereine Erneuerung , wenn auchohne inhaltliches Ergebnis, die Österreichischen Bischöfe schweigen. ob das reicht????????????????????????????????????????????????????????????????????????????

Schriffl Helmu 150Herlmut Schriffl, hat ein neues Psalmen buchherausgebracht. Mit Sprüchendarauf hat Frau Gerda Trappl, einenAdventkalender gemnacht, denwir hier zum down load  anzunbieten:Es sind Impulse zum Nachdenken. Und das kann doch nie schaden oder???

 
What do you want to do ?
New mail

Schwarz Rolan 150Die Bibelpastoral imm Psaastoralamt der Erzdiözese Wien veröffentlicht auf ihrer Homepage einen Beitrag v om Leiterder Bibelpastorall in der Erzdiözese, Dr. Roland Schwarz zur Bibelpastoral. Der Inhalt ist gut vetändlichund lesenswert. Er ist so klar und ansprechend, dass ihn das Netzwerk: zeitgemäß glaubenals konkrete Anregunggern hier ebenfalls veröffentlicht. Das Netzwerk teil seinenInhalt um emphielt das Studioum derBibel sehr:

Müller Wunibald 2014 120Das Schweizerische Katholische medienzentrum kath.ch berichtet einen Stellungnahme von Wunibald Müller aus der Katholischen Nachrichtenagentur Deutschlands zum Ausgang der Amazoniensynode. Nachstehend können Sie diese Meldung lesen:

Wolf Hu 150Der Kirchenhistoriker Hubertus Wolf stellete bei einem sehr interessanten Vortrag an der Uni in Wien fest:: Zölibat ist "Risikofaktor" beim Thema sexueller Missbrauch. Mehr darüber hat kazhpresse berichtet
Der Münsteraner Kirchenhistoriker als Festredner beim 'dies facultatis' der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien am 15. Oktober 2019
Münsteraner Kirchenhistoriker bei "dies facultatis" der Universität Wien: Aufhebung des Pflichtzölibats wäre mit Tradition der Kirche vereinbar - Missbrauch stellt "prinzipielle Anfrage ans System Männerkirche" - Vizerektorin Schnabl: Theologische Fakultät für aktuelle Herausforderungen gut aufgestellt

Kräutler Erwin fact.5144638 150Erwin Kräutler, der austro-lateinamerikanische und seit vier Jahren emeritierte Bischof vom Xingu feiert heute seinen 80. Geburtstag. Das Netzwerk: zeitgemäß glauben gratuliert ihm und dankt ihm für sein vorbildliches Wirken als Mensch, als Priester und als Bischof. Er ist lebendiges Vorbild, wie heute Christentum gelebt und den Menschen, besonders den Ärmeren geholfen werden kann.

Mit seinem Einsatz für die Rechtlosen, Gedemütigten, Benachteiligten, für die indogene Bevölkerung sowie für demokratische und gleichberechtigte Verhältnisse in Staat und Kirche war er immer Vorbild und ein guter Fürsprecher für Christinnen und Christen, die auch in der Kirche um Änderungen ringen, damit die Kirche endlich wieder auf die Höhe der Zeit kommt.

Für all seinen von der Liebe zu den Menschen getragenen engagierten und rastlosen Einsatz, bei dem er auch Gefahren in Kauf nahm ist ihm zu danken. Sein Leben ist durchsichtig hin auf Jesus und zeigt auch uns hier in Europa was es heißt im Vertrauen auf Gott zu leben und zu wirken.